ADHS

 

  • Herabgesetzte Konzentrationsfähigkeit

  • Erhöhte Ablenkbarkeit

  • Erhöhte Impulsivität

Immer häufiger werden Kinder in der Praxis wegen Verhaltensauffälligkeiten vorgestellt. Dabei geht es um Unruhe aber auch den schwierigen Umgang mit

Erziehungsberechtigten und Gleichaltrigen.  Lernschwierigkeiten, ein Absinken der schulischen Leistungen und das drohende Sitzenbleiben sind für viele Eltern

Anlass nach Therapiemöglichkeiten zu suchen.

Sie sind genervt von deren Kind, das unruhig umher rennt, nicht still am Tisch sitzen kann (Zappelphilipp), sich kaum noch bändigen lässt?

Sie wissen keine Lösung für ihr verträumtes Kind, das ganz in seiner Welt versunken ist und dadurch Lernschwierigkeiten hat?

Dann machen Sie einen Termin zu einem kostenfreien Infogespräch, damit wir die Chancen und Möglichkeiten für Ihr Kind besprechen.